Communities

In Sachen soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit setzt Mammut den Fokus klar auf das eigene Kerngeschäft. Das schliesst aber weitere freiwillige gesellschaftliche Engagements nicht aus. Hier steht das Weitergeben von firmeneigenem Outdoor-Knowhow und Bergerfahrung im Zentrum. So fördert Mammut namentlich die Bergführer-Ausbildung in Kirgistan und Peru in Partnerschaft mit der Internationalen Vereinigung der Bergführerverbände (IVBV).

Peru Projekt

Seit 2010 unterstützt Mammut den Peruanischen Berg- (AGMP) und Trekkingführerverband (AGOCP) im Rahmen der Cooperaciòn Alpinista Suiza-Perù mit Ausrüstung, Ausbildung und der Eröffnung neuer Perspektiven.

Mehr dazu

Kirgistan Projekt

Im März 2013 hat die zweite Gruppe bestehend aus neun kirgisischen Bergführern die Abschlussprüfung zum international anerkannten Bergführer nach IVBV erfolgreich bestanden. Somit hat das Mammut Kyrgyzstan Mountain Project bis jetzt bereits 16 lokale Bergführer hervorgebracht, eine dritte Tranche mit 8 Bergführern stellt sich der Abschlussprüfung in 2014 - ein schöner Erfolg!

Mehr dazu

EOCA

Die Outdoor-Branche will auch etwas an die Umwelt zurückgeben. Deshalb rief sie die eoca – die European Outdoor Conservation Association – ins Leben. Und die Stiftung hat unglaublichen Erfolg.

Mehr dazu