Thomas Senf
 

Produktfilter

  • Zurücksetzen

Normen

Normanforderungen

Selbstverständlich erfüllen alle Mammut Gurte die vorgeschriebene Euro-Norm EN 12277 und die darüber hinausgehende UIAA-Norm für Anseilgurte. Unser Qualitätsmanagement nach ISO 9001 garantiert gleichbleibend hohe Produktionsstandards. Das heisst: Auf Mammut Gurte ist Verlass in jeder nur denkbaren Situation im Fels oder Eis. Ein Blick hinter die Kulissen der Norm zeigt die Praxisrelevanz der Tests.

EN

Die Euro-Normen werden speziell auf die zu normenden Produkte zugeschnitten. Deshalb wird das Zeichen immer zusammen mit der Nummer der Norm verwendet (für Klettergurte EN 12277). Produkte, die das EU-Normzeichen tragen, erfüllen die Sicherheitsanforderungen und müssen eine Baumusterprüfung durch eine notifizierte Prüfstelle bestanden haben.

CE-Konformitätszeichen

Dieses Zeichen bringt der Hersteller in Eigenverantwortung an; es ist kein Qualitätszeichen, sondern eher eine Art Reisepass für das Produkt innerhalb der EU. Es besagt, dass die EN-Normen zur Produktesicherheit eingehalten werden und das Produkt zertifiziert ist. Die Zahl nach dem CE-Symbol kennzeichnet die Zertifizierungsstelle (z.B. CE 0123 für TÜV München).

UIAA

Dieses Zeichen erhalten Produkte, welche die Normforderungen der UIAA erfüllen. Die UIAA, der internationale Alpenvereinsverband, ist seit Jahrzehnten Vorreiter und Pionier in der Entwicklung praxisgerechter Normen. Deshalb sind die UIAA-Normen meist etwas strenger als die Euronormen. Alle Mammut Klettergurte erfüllen die aktuellsten UIAA-Forderungen.

ISO

In der ISO (International Organization for Standardization) sind weltweit nationale normgebende Organisationen zusammengeschlossen. Die ISO-Norm 9001 definiert abteilungsübergreifend für alle Prozesse Regeln zum Qualitätsmanagement. Sie sichern gleichbleibende Qualität von Produkten und Services. Die Zertifizierung übernimmt eine externe Stelle, beispielsweise der TÜV.

 
 
 
 
  • Gym Rental

    SFr. 60.00

  • Togira Slide

    SFr. 100.00