Thomas Senf
 

Produktfilter

  • Zurücksetzen

Biobaumwolle

Herkömmlicher Baumwollanbau bringt meist eine enorme Belastung für Mensch und Natur mit sich. Nichtregierungsorganisationen kritisieren nicht nur den hohen Wasserverbrauch im Anbau. Sie verweisen auch auf den intensiven Einsatz von chemischen Substanzen zur Unkraut- und Schädlingsbekämpfung auf dem Baumwollfeld.

Deshalb setzen wir bei der Mammut Kletterbekleidung zu einen grossen Teil auf Biobaumwolle der Schweizer Firma Remei AG. Sie erkennen die Mammut Produkte aus Biobaumwolle am bioRe®-Hangtag oder an der auf der Produktinnenseite aufgedruckten Baumwollknospe. Die Herstellung dieser Produkte basiert auf den folgenden fünf Grundsätzen:

Biologisch
100% zertifizierte bioRe® Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau
Für die Organic Cotton Produkte verwenden wir ausschliesslich kontrolliert biologisch angebaute Baumwolle aus Indien und Tansania. Auf den Einsatz von Pestiziden und  Kunstdüngern wird ebenso verzichtet wie auf genmanipuliertes Saatgut. Fruchtfolgewechsel sorgen zudem für einen gesunden Boden und Artenvielfalt.

Fair
Garantiert menschenwürdige Arbeitsbedingungen
Die gesamte verwendete Baumwolle ist fair gehandelt. Die Verarbeitung - vom Entkernen der Baumwolle bis zur Näherei – erfolgt unter fairen und  menschenwürdigen Arbeitsbedingungen

Ökologisch
Kein Einsatz von giftigen Chemikalien über alle Produktionsstufen
Respekt vor der Natur bedeutet kein Einsatz von giftigen Chemikalien vom Anbau der Baumwolle bis zum Endprodukt. Damit wird zusätzlich die Gesundheit der Textilarbeiter geschützt und unsere Kleidungsstücke haben eine maximale Hautfreundlichkeit.

CO2-neutral
Komplett CO2 neutrale Herstellung aller Textilien
Die Produktion der Mammut Organic Cotton Produkte ist vom Anbau über die gesamte Wertschöpfungskette komplett CO2-neutral, inklusive Transport. Nach einer konsequenten Reduktion werden die verbleibenden CO2-Emissionen durch den Bau von Biogasanlagen und effizienten Kochöfen in den bioRe®-Anbauregionen Indien und Tansania kompensiert.

Transparent
Jedes Kleidungsstück ist mit Hilfe einer Traceability Nummer über alle Produktionsschritte rückverfolgbar – vom Anbau bis zur Näherei.
Geben Sie hier den Traceability-Code ein, den Sie auf dem Einnähetikett in Ihrem Kleidungsstück finden (in der Seitennaht bei der Waschanleitung) oder verwenden Sie einen Zufallscode.